Konzept

Frühförderung ist die frühestmögliche Förderung von Kindern. Die ersten Lebenswochen, Monate, Jahre sind für die Entwicklung von größter Bedeutung. Nie wieder erwirbt das Kind so viele Grundlagen für die spätere Entwicklung seiner Fähigkeiten und Persönlichkeit, wie in dieser Zeit. 

 

Mit heilpädagogischer Frühförderung ist es möglich, Entwicklungsverzögerungen und drohende oder bestehende Behinderungen von Kindern frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Sie fördert die Bereiche

  • Wahrnehmung: Bewegungs-, Kraft- und Stellungssinn, Gleichgewicht, Fühlen, Sehen, Hören, Riechen, Schmecken
  • Motorik: Krabbeln, Laufen, Hüpfen, Balancieren, Handgeschicklichkeit
  • Sprache und Kommunikation: Verstehen, Lautmalen, Sprechen, Gebärden
  • Spielen und Lernen: Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, Fantasie, Verstehen, Wissen
  • Emotional- und Sozialverhalten: Selbstvertrauen, miteinander spielen, Rücksichtnahme, Konfliktlösung
  • Selbständigkeit: Essen & Trinken, sich anziehen, Aufgaben übernehmen

Ich gehe davon aus, dass Sie als Eltern Ihr Kind am besten kennen und orientiere mich an der von Ihnen formulierten Hilfefrage. Ich verstehe mich als Begleiterin für Ihre Fragen, Sorgen und anstehenden Entscheidungen.

 

Frühförderung ist ein Angebot für Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren.  Die Kosten übernimmt auf Antrag in der Regel der Bezirk Unterfranken.

Zielgruppe

Frühförderung fördert die Entwicklung von Kindern, Kleinkindern, Babys, Frühchen und Kindern mit Behinderungen. Um zu erkennen, ob Frühförderung für Ihr Kind empfehlenswert ist, helfen folgende Fragen:

  • Wurden Sie von Ihrem Kindergarten, Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Kinderärztin auf Auffälligkeiten bei Ihrem Kind angesprochen?
  • Machen Sie sich Gedanken, ob die Entwicklung Ihres Kindes seinem Alter entsprechend verläuft?
  • Gehört Ihr Kind zur Gruppe der Risikokinder, aufgrund einer komplizierten oder zu frühen Geburt?
  • Hat Ihr Kind Schwierigkeiten mit der Sprache, der Feinmotorik oder dem Verhalten?
  • Sind Sie besorgt, weil Ihr Kind nicht alleine spielen kann, stets unruhig ist und Chaos verursacht?
  • Oder spielt ihr Kind niemals mit anderen, ist eher zurückgezogen und beschäftigt sich immer mit dem Gleichen?

Wenn einer oder mehrere dieser Punkte zutreffen, können Sie jederzeit mit mir ein unverbindliches Gespräch vereinbaren. Darin klären wir, ob mein Angebot für Ihr Kind das Richtige ist.