Gespräche werden effizient, Führungskräfte kommunizieren klar, Mitarbeiter sind motiviert und engagiert. 

Der achtsame Umgang mit der Sprache wirkt sich auch auf den Frieden in der Familie und im beruflichen Bereich auf das Betriebsklima und den Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern positiv aus. 

 

Für wen ist das nichts?

 

LINGVA ETERNA ist ein themen- und fachübergreifender Ansatz. Er bewährt sich bereits vielfältig in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Handwerk, Pädagogik, Gesundheit sowie in der Familie und Partnerschaft.

 

Vorträge und Grundlagenseminare sind für jede Frau und jeden Mann sinnvoll und ermöglichen einen ersten Einblick bzw. erste praktische Erfahrungen mit dem Konzept.

 

Aufgrund meiner fachlichen Qualifikation habe ich Eltern, Erzieherinnen und Heilpäda-goginnen im Blick. Zu meiner Zielgruppe gehören außerdem Lehrerinnen und Lehrer, andere Pädagogen sowie Therapeuten, die mit Kindern arbeiten.

 

Diese tragen eine hohe Verantwortung als Vorbild in der Sprachentwicklung unserer Kinder. Es ist wichtig für unsere Gesellschaft, dass Kinder sprachlich Wertschätzung erfahren, denn so werden sie selbst wertschätzend mit anderen sprechen.

Eltern und Erzieherinnen wird mit Präsenz und Klarheit das Familienleben und der Kindergartenalltag leichter gelingen. Für Heilpädagoginnen und weitere Angehörige der Zielgruppe kann LINGVA ETERNA ein wertvoller Schlüssel zum Erfolg in der Entwicklungsförderung sein.